Freedom for Links

Die – an dieser Stelle bereits vorgestellte – Aktion gegen Markengrabbing beschäftigt sich mit dem Unwesen der Abmahnung von angeblich markenrechtlich geschützten Begriffen im Internet.

Freedom for Links versteht sich hingegen als Forum für einen besseren Umgang mit dem Netz und für die Entwicklung einer eigenen Netzkultur. Es werden Themen wie z.B. Markenrecht, Abmahn(un)wesen, Strafbarkeit von Links und Inhalten usw aufgegriffen und öffentlich diskutiert.

Jeder ist aufgerufen mitzumachen und seine Gedanken zur weiteren Entwicklung einer eigenen Netzidentität einzubringen. Ein – in diesen Zeiten der rechtlichen Unsicherheit im Internet – lobenswertes Vorhaben.

http://www.freedomforlinks.de

This entry was posted in Kampagne, Oldies. Bookmark the permalink.

Comments are closed.